LIZ Hausbesetzung vs. SIGNA Leerstandspolitik!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Interview, News

Chaoskind traf die Leute der LIZ Bonn (libertäres Zentrum) und sprach mit ihnen über die Leerstandspolitik der SIGNA Holding GmbH. Sie möchte eine Shoppingmall im Viktoria-Viertel in Bonn bauen, doch durch den Abriss dieses Viertels würden günstige Wohnräume und der individuelle Einzelhandel verschwinden. Einige Immobilien des Viertels gehören bereits der SIGNA, der im Übrigen auch die Karstadt-Filiale mitten in der Stadt gehört. Dank eines erfolgreichen Bürgerbegehrens wurde der Verkauf weiterer Immobilien dieses Viertels an die SIGNA bereits erfolgreich verhindert. Doch nun setzt die SIGNA auf Leerstand…   Mehr Informationen unter: www.lizbonn.blogsport.de […]

Bonn ist mehr als Beethoven: Der alte Schlachthof und Graffiti – ist das Kunst oder kann das weg?

Veröffentlicht Veröffentlicht in News

Wenn Kunst kommerzialisierbar ist, wird sie gefördert und anerkannt. Doch noch ist ja bekanntlich kein Meister vom Himmel gefallen, aber wo sind denn eigentlich die künstlerischen Entfaltungsmöglichkeiten in dieser Stadt? Wenn es um Graffiti geht, gibt es einfach zu wenig legale Flächen hier in Bonn. Neben den zwei „Hall of Fame“-Wänden, wie die legalen Wände in der Szene genannt werden, gibt es keine weiteren Möglichkeiten legal zu sprayen.