MusicNews

Jazzanova’s erste Singleauskopplung – nach 10 Jahren erscheint am 29.06.2018 das fünfte Studioalbum „Pool“

Jazzanova „Rain Makes The River feat. Rachel Sermanni“

Einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Album „Pool“, welches am 29.06.2018 auf ihrem eigenem Label Sonar Kollektiv erscheint, gibt die aktuelle Single von Jazzanova „Rain Makes The River feat. Rachel Sermanni“, die künstlerisch im Berliner Jazzanova Studio animiert und aufgenommen wurde. Es handelt sich dabei um eine Liebesgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen, und einem liebevoll gestaltetem Storyboard.

Die NuJazz-Combo Jazzanova, die aus Alexander Barck, Claas Brieler, Jürgen von Knoblauch, Stefan Leisering und Axel Reinemer besteht, hat in den letzten Jahren an einer Vielzahl verschiedener Projekte gearbeitet. Sie waren auf Tour mit ihrer Live-Band, haben Radio-Shows moderiert, als DJs in den renommiertesten Clubs der Welt Platten aufgelegt, Tracks von verschiedenen Künstlern geremixt, ihre eigenen Labels Sonar Kollektiv und Notes On A Journey kuratiert sowie ein Live Studio Session-Album (2012) eingespielt. So ist es also nachzuvollziehen, dass seit ihrem letzten Studioalbum schon 10 Jahre vergangen sind.

Foto by Georg Roske

Mit der aktuellen Single „Rain Makes The River“ stimmen sie nun auf ihr fünftes Studioalbum „Pool“ ein. Das liebevoll animierte Video, die einprägsame und zarte Stimme der schottischen Sängerin Rachel Sermanni – die sowohl gesanglich als auch textlich ihren Teil zu dem Song beigetragen hat – und das interessante Instrumentalspektrum, macht diesen Track zum perfekten Teaser des neuen Albums.

Tourtermine: 
30. Juni – Volksbühne, Berlin (Germany) The Pool release show
01. Juli – Southern Soul Festival, Ulcinj (Montenegro)
26. Juli – WOMAD, Charlton Park (UK)
27. Juli – Islington Assembly Hall, London (UK) The Pool release show
24. August – Zitadelle, Berlin (Germany) (Support for Fat Freddy’s Drop)
12. September – Porgy & Bess, Vienna (Austria)
13. September – Majestic, Bratislava (Slovakia)
14. September – Palac Akropolis, Prague (Czech Republic)
15. September – Progresja, Warsaw (Poland)
18. September – Paradiso Noord Tolhuistuin, Amsterdam (Netherlands)
19. September – Bahnhof Ehrenfeld, Cologne (Germany)
20. September – New Morning, Paris (France)
21. September – Moods, Zürich (Switzerland)
26. September – Zoom, Frankfurt (Germany)
27. September – Mojo Club, Hamburg (Germany)

Links:

Bandseite: www.jazzanova.com

Labelseite: www.sonarkollektiv.com