BEST FEMALE-RAP 2022 | Pt. I

CK_CHAOS-TV_02_BestFemaleRap2022_HEADER_NINA-CHUBA
WAS DARF SICH HEUTE EIGENTLICH ALLES FEMALE-RAP NENNEN?

Ich muss zugeben, dass so mancher Rap-Newcomer heutzutage sein Debüt besser hinlegt als so mancher coole Rapper Ende der 90er. Wahrscheinlich liegt es auch an den technischen Möglichkeiten, den Million Samples, dem Autotune, etc. Doch was kann der heutige deutsche Female-Rap im Bereich “Newcomer” eigentlich so? Ich hab für euch mal meine „BEST FEMALE DEUTSCHRAP 2022″ TOP10 erstellt…

Info: Die Platzierung in dieser Top10 ist rein zufällig gewählt und hat nichts mit einer allgemeinen Bewertung zu tun. Ausschlaggebend für mich sind jeweils die Skills und die Message, Klicks oder Follower sind mir dabei Schnuppe.
01 LITTLE MISS PERFECT - NINA CHUBA

Das erste Video veröffentlichte die junge Rapperin 2017 – ein Cover des Bob Marley Klassikers „Jammin’“. Es folgten einige Songs auf englisch und ihre ersten Songs mit englischem Sprechgesang. 

Seit 2021 fährt sie jetzt die deutsche Schiene, und platziert sich mit dem Song „Neben mir“ als eine der besten Female-Artists im DeutschRap in dieser Liste. Wer hätte gedacht, dass dieser entspannte HipHopBeat mit seinen souligen Zeilen so ein Ohrwurm werden kann?

Den Song „Alles gleich“ veröffentliche Nina Chuba dann Ende 2021. Die Lines sitzen und wieder schafft es die Rapperin einen Ohrwurm zu kreieren. Da kann man nur hoffen, dass ihre zukünftigen Releases zumindest das gleiche Niveau fahren.

02 THE REAL BAD ASS - MRS. NINA CHARTIER

2015 gab Mrs. Nina Chartier mit “16 Bars” auf YouTube den Startschuss. Mit ihren 22 Jahren wirkte sie als Newcomer schon so, als wäre sie schon einige Jahre im Rap-Game. Ihr Style tight & dreckig, genauso wie ihre Rhymes. Die Rapperin Mrs. Nina Chartier hat eigentlich echt was zu sagen, Texte mit Message. „Ich möchte Menschen bewegen, aber auch aufmerksam machen auf Dinge, die so vielleicht in der Öffentlichkeit nicht angesprochen werden.“, sagt sie in einem Backspin-Interview 2016. Doch leider scheint ihr ihre Message heute nicht mehr so wichtig wie ihr Outfit.

Am 15.10.2021 veröffentlichte sie ihr drittes Album „PLYGRND“ und hat mit ihrem gleichnamigen ersten Single-Release auch gleich mal ‘ne Ansage ans Bizz gemacht. Doch wer ansagt, muss auch liefern. Es folgt der Song „Intro“ und der Song „Pourquoi“ (dt. „Warum?“) mit Olli Banjo & Vase, beides kann was. Doch spätestens nach ihrem letzten Release „Weil wir uns brauchen“ denk ich mir: „Bitte Mrs. Chartier…lass in Zukunft doch die Beziehungssongs. Du hattest mal echt viel zu sagen.“

03 DIE RAPLADY - AISHA VIBES
CK_CHAOS-TV_02_BestFemaleRap2022_AISHA-VIBES

2016 lud Aisha Vibes ihr erstes YouTube-Video „Shut Me Down“ hoch, in dem selbstgeschriebenen Song zeigt sie neben ihrem Rap-Talent, dass sie auch eine mega Sängerin ist. Nach ersten Versuchen im souligen Sprechgesang und ihrem Song „Wixxxa!!!“ hatte sich Aisha Vibes dann erstmal eine musikalische Pause genommen. 2020 war die Rapperin dann back in business und hat ihr erstes Musikvideo mit dem Song „Undercover“ veröffentlicht. Anscheinend hat sie die vergangene Zeit dazu genutzt, um musikalisch ihren Flow zu finden und das Ganze auf das „Next Level“ zu bringen. Und das war dann auch der Startschuss…für den selbstbewussten Female-Rap von Aisha Vibes. Letztes Jahr veröffentlichte sie drei Songs und dieses Jahr folgte mit „Vibes“ dann ihre erste EP. Prominente Unterstützung erhält sie dabei von Megaloh, der mit ihr gemeinsam den Song „Man kennts“ aufnahm, Releasedate war der 04.02.2022. Abgesehen davon, dass auch Megaloh ihren Vibe fresh findet, ist Aisha Vibes definitv im RapBizz angekommen und kann es locker bis ganz nach oben schaffen.

04 THE LITTLE CHARTBREAKER - MEL

MEL heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Melisa Toprakci. Die heute 25jährige ist in der TV-Landschaft auch längst keine Unbekannte mehr, denn bereits mit 14 Jahren stand sie für die RTLII-Show Wer wird Deutschlands Bester?” vor der Kamera, gefolgt von “Voice Kids” und 2019 schaffte sie es mit ihrer Stimme sogar bis in die Battles von The Voice of Germany”, wo sie dann erst von Yvonne Catterfeld und dann von den Fantas gecoacht wurde.

Ihren ersten Song „Baba sagt“ droppte MEL zunächst als 15sek.-Hörprobe auf Instagram. Der Song kam da so gut an, dass sie kurz darauf den Song auf YouTube veröffentlichte – mittlerweile hat der Song fast 5Mio. Aufrufe. Und na, klar…ein mega cooles Musikvideo. Ich persönlich finde, es ist einer ihrer bisher besten Songs. Nach dem Song-Release von „Baba sagt“ wurde MEL allerdings etwas melodischer, doch findet in ihren Songs auch immer wieder zu ihren Rap-Parts zurück. Dass sie beides kann, singen und rappen, hat MEL also definitv bewiesen. In Kombination mit ihren türkischen Lines hört sich der Sound einfach nur Hammer an! Wenn ihr MEL also noch nicht auf dem Schirm habt, checkt das unbedingt mal aus…

Einen berühmten Fan hat MEL übrigens auch schon. RapKing Kool Savas gab ihr 2020 die Möglichkeit eines Features. Der Song Brechen mich nicht” (Kool Savas feat. Mel) schaffte es auf Platz 40 der deutschen Charts und damit ihr erster Chartbreaker. Was für eine Ehre im Rapbizz, wenn der King persönlich dich feiert!

Ende 2021 folgte dann ihr Debütalbum „Melodien“ und eins ist schonmal sicher, das ist erst der Anfang…

05 DIE RAPQUEEN - EUNIQUE

Wahrscheinlich ist Eunique schon jedem bekannt, der auf Female Rap steht. 2017 droppte Eunique mit „Besser“ ihren ersten Song auf YouTube und hat sich damit direkt mal ganz straight im Rapbizz positioniert. Eunique ist Rap-Queen und gleichzeitig Gangsta. 

Mittlerweile hat Eunique mehrere YouTube-Formate, ist bei Universal Music gesignt, hatte Collabs mit Joy Denalane, KC Rebell, Mike Singer, Xatar und Katja Krasavice, und es ist noch lange kein Ende in Sicht…im Eunique-Universum.

Und das ist auch gut so.

Das war Part I meiner BEST-FEMALE-DEUTSCHRAP-LISTE 2022.

Hier geht’s zu Part II >>>